Kreuz, Herz, Anker

Sie gelten als christliche Symbole für Glaube, Hoffnung und Liebe.
Wer will, kann hier, in dieser Kolumne, ein Kreuz, einen Anker oder ein Herz als Zeichen der
Wertschätzung vergeben. Für Menschen, Gruppen oder Ereignisse, die Euch besonders berühren oder
bewegen, auf die Ihr hinweisen wollt oder die Euch einfach wichtig sind. Dazu könnt Ihr in aller Kürze oder
so ausführlich, wie Ihr wollt, beschreiben, worum es Euch geht!
Zur Erklärung:
Am Kreuz, so glauben wir, hat Gott in Jesus seine ganze Liebe zu uns Menschen offenbart: er ist für mich
gestorben, er hat alle Last und Schuld für immer von mir genommen, er erweist mir seine Gnade.
Ein Beispiel:
Ein Kreuz vergebe ich für die Geflüchteten, die als Kinder, Eltern oder junge Leute auf der Suche nach
einem besseren Leben waren und es nicht geschafft haben und auf dem Weg übers Mittelmeer ertrunken
sind.
Der Anker ist das Zeichen der Hoffnung. Wie in stürmischen Zeiten und bei schwerem Wetter auf See
steht er für die Hoffnung, dass Gott uns auch in der Not und in bedrohlichen Lebenslagen beistehen wird.
Ein Beispiel:
Einen Anker der Hoffnung vergebe ich für alle, die sich in der Evangelischen Jugend und anderen
Jugendverbänden für Toleranz, Gastfreundschaft und Nächstenliebe einsetzen.
Das Herz steht für die Liebe. Sie ist überhaupt das Wichtigste im Leben, sie verändert alles: Gottes Liebe
zu mir, was auch immer geschieht; die Erkenntnis, dass ich mich selbst lieben darf, so, wie ich bin; und die
Liebe zu meinen Mitmenschen.
Ein Beispiel:
Ein Herz vergebe ich für alle neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden, die nach den Sommerferien neu
in unsere Gemeinde gekommen sind, auf dass sie bei uns finden werden, wonach sie suchen.

Was bewegt dich momentan?

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen oder nicht zu veröffentlichen wenn sie anstößige Inhalte beinhalten.
1 Eintrag
Steffen schrieb am August 2018:
Ich hab vor ein paar Tagen das Computerspiel City Skylines kennengelernt. Ich vergebe heute einen Anker dafür, dass ich die Hoffnung habe, dass die Entwickler weiterhin so tolle Spiele entwickeln werden und sie immer besser werden, da dadurch vielen Menschen ein Spaß gegeben wird, den sie sonst vielleicht nicht hätten.
Ich hab vor ein paar Tagen das Computerspiel City Skylines kennengelernt. Ich vergebe heute einen Anker dafür, dass ich die Hoffnung habe, dass die Entwickler weiterhin so tolle Spiele entwickeln werden und sie immer besser werden, da dadurch vielen Menschen ein Spaß gegeben wird, den sie sonst vielleicht nicht hätten.