Geschäftsbedingungen; Datenschutzhinweis

Einverständniserklärung

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass die Anmeldung des Teilnehmers / der Teilnehmerin durch eine erziehungsberechtigte Person durchgeführt bzw. begleitet wird.
Desweiteren erklären Sie sich mit den folgenden Punkten einverstanden:

  1. Die vom Veranstalter übermittelten Verhaltensregeln während der Veranstaltung werden eingehalten werden, den Anweisungen der Mitarbeitenden ist Folge zu leisten.
  2. Sofern sie eine „Fotoerlaubnis“ erteilt haben, sind sie einverstanden, dass während der Veranstaltung Bild-, Ton- und Bewegtbildaufnahmen von Ihrem Kind gemacht werden können, die zu Werbezwecken der Evangelischen Jugend Ahrensburg genutzt werden können. Ihre Einwilligung können Sie gemäß DSGVO jederzeit vorzugsweise schriftlich, aber auch mündlich widerrufen. Das Kunsturhebergesetz im Sinne der journalistischen Aufzeichnung von Geschehnissen bleibt von diesem Widerspruch unberührt und bleibt geltend.
    Sie sind sich darüber im Klaren, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass Fotos und/oder Videos von Dritten weiterverwendet oder an andere Personen weitergegeben werden.
  3. Sie bestätigen, dass sämtliche Angaben die Sie im Zusammenhang mit der Anmeldung gemacht haben, der Wahrheit entsprechen.
  4. Sie haben die Teilnahmebedingungen und alle weiteren Angaben zur Veranstaltung auf der Veranstaltungsseite zur Kenntnis genommen und erklären sich mit diesen ausdrücklich einverstanden.
  5. Sie haben sich den nachfolgenden Datenschutzhinweis zur Kenntnis genommen und erkennen diesen an.

Die Anmeldung ist verbindlich und kann nur durch begründete Gegebenheiten wiederrufen werden (Krankheit, fehlerhafte Angaben oder ähnliches). Für einen Widerruf nehmen Sie bitte Kontakt mit der Evangelischen Jugend Ahrensburg, Jugendkoordinator Klaus Fuhrmann, auf.

Sollten falsche oder irreführende Angaben gemacht worden sein, ist es dem Veranstalter jederzeit freigestellt, die Anmeldung abzulehnen. Dies gilt auch, wenn die Angaben nicht den Vorraussetzungen für die gewünschte Veranstaltung entsprechen oder vom Veranstalter ein Grund zur Annahme vorliegt, dass die angemeldete Person zu den genannten Bedingungen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann.

Grundsätzlich behält sich die Evangelische Jugend Ahrensburg vor, einzelne Veranstaltungen ohne Nennung von Gründen abzusagen oder einzelne Teilnehmer von einer Veranstaltung auszuschließen.

Das Jugendschutzgesetz bleibt jederzeit geltend.

 

Datenschutzhinweise hinsichtlich der Teilnahme an Veranstaltungen gemäß Art. 13 DSGVO

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ahrensburg

Evangelische Jugend Ahrensburg
Am Alten Markt 7
22926 Ahrensburg
Deutschland

Klaus Fuhrmann, Koordinator für Jugendarbeit
Tel.: 04102 899646
Handy: +49 1577 9600121
Email: evangelische-jugend@kirche-ahrensburg.de
Web: www.evj-ahrensburg.de

Der Datenschutzbeauftragte der Nordkirche:
www.datenschutz-nordkirche.de

Zweck der Verarbeitung

  1. Ihre Daten, bzw. die Ihres Kindes, werden verarbeitet, um den Anforderungen an die durch Sie übertragene Aufsichtspflicht während der Veranstaltung umfassend gerecht zu werden, etwaigen Unfällen oder sonstigen Beeinträchtigungen an Rechtsgütern Ihres Kindes möglichst umfassend vorzubeugen, sowie den Kontakt zu den Personensorgeberechtigten frühzeitig herstellen zu können.
  2. Weiterhin werden einzelne personenbezogene Daten zu Zwecken der Beantragung von Fördermitteln an Dritte (Dachverband/Fördermittelgeber o.ä.) weitergeben und dienen damit dem Zweck der Vereins-/Verbandsförderung.
  3. Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeits- und Dokumentationsarbeit des Veranstalters. Das Kunsturhebergesetz zu journalistischen Aufnahmen wird in Betracht gezogen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

  1. Sämtliche personenbezogenen Daten bis auf Fotos und/oder Videos werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO erhoben, da diese für die Begründung und Durchführung des zugrundeliegenden Vertrages zur Übernahme der Aufsichtspflicht für den genannten Zeitraum zwingend erforderlich sind.
  2. Die Verarbeitung von Fotos und/oder Videos (Erhebung, Speicherung und Weitergabe an Dritte (s. unter 5.) erfolgt aufgrund ausdrücklicher Einwilligung des_der Personensorgeberechtigten bzw. des_der Betroffenen, mithin gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Veröffentlichung ausgewählter Bilddateien in (Print-)Publikationen des_der Veranstalters_in sowie auf deren Homepage, Facebookaccount o.ä. ist für die Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters erforderlich und dient damit der Wahrnehmung berechtigter Interessen der Beteiligten, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.
  3. Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte (s. unter 5.) erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, da dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen des Veranstalters erforderlich ist.

Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten, bzw. die Ihres Kindes, werden u.U. weitergegeben an:

  1. Dritte, z.B. Dachverband, Fördermittelgeber, Vertragspartner (z.B. gastgebenede Einrichtungen) o.ä., Webhoster, Cloud-Computing-Anbieter, Eltern, Sonstige im Zusammenhang mit der Erstellung und Veröffentlichung von (Print-)Publikationen
  2. Ärzte, Krankenhäuser oder sonstiges medizinisches Versorgungspersonal, für den Fall, dass eine ärztliche Versorgung zum Schutz und der Sicherheit Ihres Kindes notwendig ist.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

  1. Mit Ausnahme von Fotos und/oder Videos werden personenbezogene Daten nach der Erhebung nur so lange gespeichert, wie dies für die jeweiligen Vertragserfüllung (Übernahme der Aufsichtspflicht, Dokumentationspflicht gegenüber Dritten o.ä.) erforderlich ist. Im Anschluss hieran werden sämtliche damit im Zusammenhang stehende Daten unwiderruflich gelöscht.
  2. Fotos und/oder Videos, die für die Zwecke der Öffentlichkeits- und/oder Elternarbeit des_der Veranstalters_in gemacht werden, werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung des_der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.

 

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Vorbehaltlich der Einverständniserteilung zur Verarbeitung von Fotos und/oder Videos sind Sie vertraglich (Vertrag zur Übernahme der Aufsichtspflicht) verpflichtet, die geforderten Daten anzugeben. Nur so kann die Übernahme der Aufsichtspflicht durch die Evangelische Jugend Ahrensburg gewährleistet werden.

Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann der zugrunde liegende Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden, was eine Teilnahme Ihres Kindes an der Freizeit/Aktion ausschließt.

 

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Fotos und/oder Videos kann jeder Zeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Bei journalistischer Nutzung der Fotos und/oder Videos im Sinne der Berichterstattung gilt das Kunsturhebergesetz auch unter der DSGVO.

 

Betroffenenrechte

Ihre Rechte gemäß der Datenschutzgrundverordnung:

  1. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  2. Sollten unrichtige personenbezogenen Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  3. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO).
  4. Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der_die Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei den hierfür zuständigen Stellen: Datenschutzbeauftragter der Nordkirche, www.datenschutz-nordkirche.de, sowie Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein.